Bonjour la France, on y va demain

Heute startet unser Blog über die Tour de France nicht mit dem Motorrad, nein mit dem Cabrio. der sollte ja auch frankreichtauglich sein ist ja ein gebürtiger Franzose. Jedenfalls starten wir morgen früh Richtung Deutschland und unser Ziel wird am späten Nachmittag Strassburg heißen. Hoffentlich ist das Wetter in Ordnung, viel Cabriofeeling wird nicht auftreten, da wir den ersten Teil großteils auf der Autobahn verbringen werden. Morgen beginnt dann die Geschichte, vielleicht habt ihr Lust uns zu begleiten, und wie immer scheut euch nicht einen Kommentar abzugeben.

Strassbourg-Nancy-Reims-Orleans

Loire-Tal                                               San Malo-San Michelle

La Flotte-Cognac-La Rochelle                Lourde-Camarque

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.